Kalender 2019

Woche 52

Stop doing things you like, do things that matter the most

Immer wieder zeigt sich, dass wir dazu neigen, uns mit Dingen zu beschäftigen, die uns Spaß machen, die wir gewohnt sind. Wir finden dann Argumente, warum das, mit dem wir uns gerade beschäftigen auch wichtig ist und getan werden muss. Eigentlich sollten wir uns aber den Dingen widmen, die uns wirklich voranbringen. Dies ist aber oft mit Tätigkeiten verbunden, die unbequem und ungewohnt sind. Wir müssten unsere Komfortzone verlassen. Indem wir unsere bekannten und als angenehm empfundenen Tätigkeiten ausführen, vergeuden wir unsere Zeit und nähern uns nicht den Zielen, die für uns wichtig sind, gesundheitlichen, beruflichen oder privaten Zielen.

Denken Sie einmal nach, wenn Sie wieder intensiv irgendwelche Dinge tun, die Ihnen Spaß machen. Gibt es nicht doch andere Dinge zu tun, die Sie Ihren Zielen wirklich näherbringen würden?

Das soll nicht heißen, dass wir grundsätzlich nicht etwas tun sollen, das uns Spaß macht. Wenn wir erst einmal unsere Komfortzone verlassen haben und erste Erfolge sehen, können wir auch Spaß an den Dingen finden, die uns wirklich weiterbringen.