Ursachen – Das verborgene Gold

1

Die Ursachenuntersuchung zu Abweichungen und Fehlern in Prozessen und Produkten ist ein zentrales Thema, wenn es um Verbesserung der Qualität geht.

Eigentlich ist das klar. Doch häufig wird diesem Punkt nicht richtig Rechnung getragen.

Gründe dafür sind

  • die unzureichende Ausbildung der an den Untersuchungen beteiligten Mitarbeiter sowie deren Vorgesetzten.
  • die Ursachenuntersuchung bleibt an der Oberfläche, der wirkliche Ursache wird nicht gefunden. Ein klassischer Indikator ist hier der „Menschliche Fehler“ als Ursache (s.a. Blog Fehlerkultur).
  • die Kultur im Unternehmen, wie mit Fehlern umgegangen wird. Hier dürfen z.B. bestimmte Fragen gar nicht erst gestellt werden. Dies ist vor allem in Unternehmen der Fall, in denen oberflächlich (!) viel Wert auf Effizienz und Durchsatz gelegt wird.

Fehler sind Quellen für Verbesserungsprogramme

Gerade dadurch, dass bestimmte Themen Tabu sind (z.B. Verhalten der Vorgesetzten und Manager, die „pragmatische“ Lösungen einfordern) verschenken diese Firmen viel Potential zur Verbesserung.

Die Mitarbeiter erkennen die Tabu-Bereiche sehr schnell und lernen diese zu meiden. Dadurch werden besonders die motivierten Mitarbeiter frustriert.

Der bessere Weg

Nur wenn d